Mein name ist Jan-Christoph Elle-Siewertsen und ich lebe derzeit meinen traum.

Ich hab schon immer gerne mit menschen gearbeitet und von einem leben als künstler geträumt.

Selber bestimmen, sich etwas aufbauen und stolz darauf sein, wenn es klappt. Es geht nicht darum berühmt oder reich zu werden, sondern sich das leben auf zu bauen, auf das man jeden tag lust hat und sich nicht jeden morgen zu einem anderem job schleppt um auf das wochenende zu warten!

Derzeit arbeite ich als cutter bei der MCS (arbeitet für den MDR) und auch als fotografen und filmemacher und kann jeden tag das machen was mir spass macht und hab immer noch genug zeit und geld um in foto & video projekte zu investieren, die mir am herzen liegen.

Ich will selber immer 200% von mir um immer besser zu werden.

Schon sehr früh haben mir viele Menschen geholfen, damit ich gut lesen kann, den ich war sehr schlecht! Das hat super geklappt, aber richtig schreiben lernen hat nie funktioniert trotz dem vielem extra unterricht und irgendwann hab ich auch damit aufgegeben!

ZUM GLÜCK!

In der Schule gibt man alles um ein Fach, in dem man schlecht ist, zu viel zu investieren um dort leistungen zu bringen die ok sind. Warum nicht lieber auf sachen fokussieren in dem man gut ist um dort Unglaublich gut drin zu werden? Später interessiert sich nämlich niemand dafür, was du nicht kannst sondern ist an deinen fähigkeiten interesiert. So bekommt man nämlich einen job! Wenn man etwas besonders gut kann und nicht in viel sachen so ein halbwegs schlecht kann.

Diese Rechtschreibschwäche oder KRANKHEIT hat mir gezeigt, das es so viel bringen kann zeit in sachen zu investieren die du kannst und willst um darin auf zu gehen und sau gut zu werden. In einem berreich hammermäßige leistungen zu bringen und nicht daran zu arbeiten ok zu sein, anstelle von schlecht.

Ich hab im foto & video bereich so viel gelernt und will aber dort noch so viel lernen und auch so viel besser werden. Derzeit nutze ich immer wieder viel zeit, geld und ressourcen um sachen korrigieren zu lassen. Auf meiner Homepage, Flyer social media und in anderen bereichen. Selbst mit viel hilfe schaff ich es nicht mal die hälfte meiner texte korrigieren zu lassen.

WARUM?

Damit mich andere für professioneller erhalten?

Macht es meine arbeiten als Künstler besser oder meine inhalte die ich mit euch teile?

NEIN!

Bei bildern ist es uninteressant ob ich gut in groß und klein schreibung bin, buchstaben vertausch oder weiß wo ein komma hingehört. Ich möchte für andere und auch für mich selber tolle medien erschaffen und meine inhalte teilen um andere daran teil haben zu lassen. Mir ist klar, das es menschen gibt die sich an meinen posts stören, wegen der fehler und ich bekomm deswegen auch immer wieder solche nachrichten: “Das kannst du ja so nicht veröffentlichen, das geht gar nicht; lass das doch für mich korrigieren.“ Das waren alles menschen die es nur gut mit mir meinen und mir damit helfen möchten und es auch getan haben.

Meine rechtschreibung ist unprofessinell, aber zum glück probiere ich nicht mit meinen texten geld zu verdienen.

Falls ich mal einen professinellen text für einen auftrag brauche, kenne ich profis die mir da super helfen können.

ICH SELBER möchte aber wieder 100% ich sein und zwar mit meinen stärken und schwächen, den so erreich ich meine ziele und bin einfach glücklicher. Das gibt mir mehr energie für meine Kreative Seite!

AB JETZT werde ich meine texte NICHT MEHR korrigieren lassen! Ich werde mir noch mehr mühe geben und noch mehr ich sein! Mir haben meine fehler und schwächen erst gezeigt was ich kann und wer ich sein möchte und dafür bin ich sehr dankbar! Ich kann zu mir stehen und hab da auch kein Problem mit und hoffe das du das auch kannst

Euer Jan-Christoph

Fotograf, Filmemacher & Legastheniker

 

Ps: Wie viele Rechtschreibfehler habt ihr gefunden?